Kunst im öffentlichen Raum

Ausgeschlafen


Ein auffälliges Bild bot sich Pendlerinnen und Pendlern im Frühjahr 2021: Ein Herr im Schlafrock begrüßte freundlich jene, die zwischen Stadt und Land hin- und herfuhren. Es handelte sich um den Künstler und Landschaftsarchitekten Hannes Gröblacher, der seinen Wohnsitz für mehrere Tage in den Kunstraum Weikendorf, für alle von außen einsehbar, verlegt hatte. Was ist öffentlich, was privat? Fragen, die sich in pandemischen Zeiten neu stellen. Mehr dazu: koernoe.at.